At Home: Shane Anderson

Shane Anderson

I met Shane Anderson several years ago, when we worked together for Theatertreffen. He’s a young writer living in Neukölln, and though I of course bought his first book that was just published by Broken Dimanche Press and is called Études des Gottnarrenmaschinen, I wouldn’t dare to say I understand most of the references he’s using. But what I love is hearing him read his texts, which then reveal their rhythm, the interval of words aligned to the sound of their letters.
Shane will read again on August 18 from 20h at the summer party of the magazine Belletristik at Serendipity Gallery, Veteranenstraße 21.

If you want to know more, buy the book and/or read this great interview with Shane by Christopher Higgs on HTMLGiant.

Comments

also leave a comment
  1. Julia on

    Reply

    Warum gibst Du Dir bei manchen Portraits so wenig Mühe und machst nicht mal ein kleines Interview? Man erfährt doch so überhaupt nichts, über die Menschen, die Du hier besuchst. Ich finde das schade und etwas verschenkt.

    1. Mary Scherpe on

      Liebe Julia,
      natürlich kann man immer mehr oder Sachen anders machen, im Falle der At Home Portraits halte ich den Text aber bewusst kurz. Erst gestern aber habe ich ein längeres Interview mit den Besitzern des Restaurant Les Valseuses gemacht. Und ich freue mich natürlich, wenn dein Interesse geweckt ist – im Falle von Shane kannst du dem nachgehen indem du zum Beispiel sein Buch kaufst oder ihn persönlich bei seiner im Text angekündigten Lesung triffst.

Leave a Comment

Your email address will not be published.