Berlin’s Best: Breakfast & Brunch Guide

stacked pancakes at a brunch café in berlin

Lieber auf Deutsch? Klick hier.

I’ve been eating a ton of breakfasts in Berlin – starting from the 2003 all-you-can-eat brunch buffet with sweaty cheese in Friedrichshain to the 2016 2hrs-min wait-time at the hottest pop-up in a deserted factory in Moabit. I love my classics as much as I love a playful and creative menu. I value good coffee as much as its alternatives. So here’s my choice of breakfast excellency: From a quick Simit in Kreuzberg to extended Palestinian-Israeli feasts in Prenzlauer Berg, Southeast Asian twists on brunch classics in Neukölln as well as the classic German Frühstück in the West.

This guide covers 42 different locations  in Berlin to satisfy your morning hunger: From quick & easy places when time is short but cravings are high, to slow & indulgent brunch options that you wish would last all day. All of these locations cater to the vegetarians, and there are extra markers for vegan, vegan-friendly, gluten-free friendly menus, as well as those with boozy drinks on offer.

The guide is available as a download PDF and is offered via Gumroad – click here to buy the English guide for 3,90 Euro.

You’ll receive an email with a link to download the pdf to whatever device you need it on. VAT might be added during the purchasing process because in the EU digital products are taxed depending on where the buyer is located.

Stil in Berlin – Frühstück & Brunch Guide

Ich hab in Berlin wirklich schon jede Menge Frühstück gegessen – angefangen bei den All You Can Eat Buffets mit schwitzigem Käse in Friedrichshain ca. 2003, bis zu den zwei Stunden Wartezeit beim Brunch Pop-Up in einer Moabiter Fabrikhalle 2016. Ich liebe die Klassiker genauso wie verspielte Neuinterpretationen, und schätze guten Kaffee genauso wie Alternativen. Das hier ist meine Bestenliste: von einem schnellen Simit Sesamkringel<7a> in Kreuzberg, über einen ausgedehnten Palästinenisch-Israelischen Schmaus in Prenzlauer Berg, Südostasiatischen Twists in Neukölln, bis hin zum erstklassigen traditionell deutschen Frühstücksbrett im Westen.

Dieser Guide enthält 42 unterschiedliche Läden um jede Art des morgendlichen Hungers zu befriedigen – angefangen von Schnell & Einfach – wenn die Zeit knapp aber der Hunger groß ist, bis zu Langsam & Prächtig– wenn keine anderen Pläne ein Gelage durchkreuzen. Alle davon haben vegetarische Optionen, und ich habe hinzugefügt wenn es auch vegane und/oder glutenfreie Optionen gibt. Außerdem gibt es ein Kennzeichen für solche, die auch morgens schon Alkohol servieren.

Klick hier um den deutschen Guide für 3.90 Euro (+ MwSt.) zu kaufen.

Transparenz:

Der Verkauf dieses Guides wird von Gumroad betreut – nach dem Kauf bekommst du eine Email von Gumroad mit dem Download Link zum PDF. Wenn du von Deutschland aus kaufst kommt zu dem Preis von 3.90 noch die Mehrwertsteuer hinzu. In der EU werden digitale Produkte basierend auf dem Ort des Käufers besteuert, Gumroad ist ein US Unternehmen und stellt nur den Netto Preis dar. Ich persönlich bekomme die 3.90 abzüglich der Gumroad Gebühren.

Guten Appetit!

Comments

also leave a comment
  1. Stefan on

    Reply

    Wow, der Guide klingt super spannend. Früher fand ich Brunch ja im allgemeinen irgendwie überflüssig, aber so langsam bin ich – etwas gegen den Trend – auf den Geschmack gekommen. Ich finde es übrigens ziemlich cool, wie transparent du mit deinen Einnahmen umgehst.

    1. Mary Scherpe on

      Danke! Also Brunch ist ja eigentlich nur ein spätes und verlängertes Frühstück, dagegen kann man ja nun wirklich wenig haben

Leave a Comment

Your email address will not be published.